Unser Kalender

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie Kurzinfos zu den Angeboten der Stadtkirchengemeinde. Er findet sich unten auf dieser Seite.



Veranstaltungsreihe

15.9. - 20.10.

Interkulturelle Woche 2019

Ökumenischer Gottesdienst, muslimisches Mittagsgebet, interkulturelles Fest, Filmabend, Kabarett, Podiumsdiskussion, Friedensgebet, Fußballturnier, Erlebnisabend, offene Moschee - ein breites Angebot erwartet sie wieder zur Interkulturellen Woche in Korbach. Den Flyer mit näheren Infos können Sie sich unten herunterladen.

Download
IKWFlyer_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 639.4 KB

Verschiedene Veranstaltungsorte

 



Interkulturelle Woche

25. + 26.09.

Familie - Keimzelle des Glaubens

Am Mittwoch,25.09. findet um 19.00 Uhr im Gemeindehaus St. Marien eine Podiumsdiskussion zu Thema "Familie - Keimzelle des Glaubens" statt. - Welche Sicht haben die vier Religionen?

Es referieren

  • im Judentum (Armando Simon-Thielen, Wuppertal)
  • im Christentum (Wolfgang Gärtner, Korbach)
  • im Islam (Muhammet Balkan, Korbach)
  • im Bahaitum (Dr. med. Bernardo Fritzsche)

Moderatorin ist Ursula Müller vom Netzwerk Toleranz.

 

Am Donnerstag, 26.09. findet um 15.00 Uhr ein Friedensgebet in der Pilgerkirche Schwalefeld mit musikalischer Umrahmung durch Barbara Gerhold (Flötenspiel) und einem anschließenden gemeinsamen Picknick statt.

Ein Bustransfer von Korbach nach Schwalefeld ist organisiert.

 

Mittwoch, 25.09.

Gemeindehaus St. Marien

Sachsenberger Landstr. 2 Korbach

 

19.00 Uhr

 

Donnerstag, 26.09.

Pilgerkirche Schwalefeld

 

15.00 Uhr

 

Bustransfer:

Treffpunkt -

Schule Marker Breite

14.00 Uhr Hinfahrt

17.30 Uhr Rückfahrt 



Taizé-Fahrt

29.9. - 06.10.

Jugendfahrt nach Taizé in den Herbstferien

Eine Woche Frankreich mit jungen Leuten aus aller Welt. Dazu lädt die Evangelische Stadtkirchengemeinde Korbach und das Katholische Dekanat Waldeck interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren vom 29.9.-6.10.2019 ein.

Das ganze Jahr über sind junge Menschen aus aller Welt zu Gast bei den Brüdern der ökumenischen Gemeinschaft in Taizé, einem kleinen Dorf in Burgund.

 

Der Alltag in Taizé ist geprägt vom gemeinsamen Gebet. Oft sind es hunderte, manchmal tausende Jugendliche, die dort zusammen kommen, um miteinander zu diskutieren, zu singen, zu beten und um im Geist der Brüder der ökumenischen Communauté zu leben. Das Leben in Taizé ist einfach. Die Unterbringung erfolgt in Baracken (einfache Mehrbettzimmer), in Großraumzelten oder in selbst mitgebrachten Zelten. Der Bus startet am 29. September sehr früh morgens in Korbach. Im Anschluss an die Nacht der Lichter geht es in der Nacht zum Sonntag wieder zurück in die Heimat.

 

In erster Linie richtet sich die Fahrt an Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene bis 29 Jahren. Die Zahl der Erwachsenen (ab 30 Jahre), die mitfahren können, ist begrenzt. Der Termin für ein verbindliches Vortreffen wird noch bekannt gegeben.

 

Nähere Informationen und Anmeldeformulare gibt es bei: Alice Lessing, Referentin für Jugend und Familie im Dekanat Waldeck, 05631 9379904 oder 0170 4495268, alice.lessing@dekanat-waldeck.de oder bei Monika Peel monikapeel@gmail.com bzw. monikapeel@googlemail.com.

 

Jugendliche

ab 15 Jahren

und junge Erwachsene bis 29 Jahren

 

Kosten:

Jugendliche 170 €

Erwachsene 240 €

 

Anmeldeschluss: 15.08.2019

 

Download
Anmeldung Taizé Fahrt
Anmeldung Taizé Fahrt 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.7 KB


Konzert

5.10.

Musik zur Marktzeit

Am 05. Oktober findet um 11.30 Uhr der Abschluss der Musik zur Marktzeit in der Nikolaikirche Korbach statt.

 

Zu hören sein wird der Ev. Posaunenchor Korbach unter Leitung von Christian Kiepe.

Nikolaikirche

 

11.30 Uhr



Einführung und Ausstellung

13.10.2019

mit freundlicher Genehmigung der Firma Sprenger Druck. Klicken zum Vergrößern
mit freundlicher Genehmigung der Firma Sprenger Druck. Klicken zum Vergrößern

 Einführung in das Oratorium "Paulus" und Eröffnung der Mendelssohn-Ausstellung

Wer mehr weiß, kann mehr genießen. Für alle, die mehr von Mendelssohns "Paulus" haben wollen, gibt es eine Woche vor der Aufführung zusätzlichen "Input".

Die Korbacher Künstlerin Gisela Kaiser stellt einen Zyklus von Gemälden zum Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy aus, die verschiedene seiner Werke im Bild sichtbar machen.

Nach der Eröffnung dieser Ausstellung beleuchten die Kantoren Ingrid und Stefan Kammerer und die Pfarrer Merle und Steffen Blum Mendelssohns Oratorium Paulus von der musikalischen und theologischen Seite. Und das keineswegs theoretisch und trocken, sondern in einem fiktiven Gespräch zwischen Apostel und Komponist und mit zahlreichen Klangbeispielen.

Kilianskirche

17 Uhr

 Eintritt frei

 



Konzert

20.10.2019

mit freundlicher Genehmigung der Firma Sprenger Druck. Klicken zum Vergrößern
mit freundlicher Genehmigung der Firma Sprenger Druck. Klicken zum Vergrößern

 "Paulus" von Felix Mendelssohn Bartholdy

Die evangelische Kantorei Korbach führt Mendelssohns großes Oratorium zusammen mit Steffanie Patzke (Sopran), Daniel Philipp Witte (Tenor), Tim Stolte (Bass)  und dem Philharmonischen Orchester Bergisches Land zum Auftakt der Korbacher Orgelwoche auf.

Zum Beginn der Orgelwoche wird am 20. Oktober das Paulus-Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy aufgeführt.


In Kürze startet der Kartenvorverkauf. Preise:
€ 25,- Kategorie 1
€ 22.- Kategorie 2
€ 20.- Kategorie 3
Ermäßigung für Schüler + Studenten: €5,-
Kinder unter 12 Jahren in Kategorie 2+3 frei (trotzdem unbedingt Karte reservieren)

 

Kartenvorverkauf bei CoLibri, Prof. Kümmell-Str. 8, Korbach


Kartenvorbestellungen mit formloser E-Mail unter:
karten-vorbestellen@online.de

Die Karten können bis 20 Minuten vor Konzertbeginn an der Abendkasse abgeholt und bezahlt werden.

Kilianskirche

17 Uhr

 

 



Konzerte

21.-27.10.2019

mit freundlicher Genehmigung der Firma Sprenger Druck. Klicken zum Vergrößern
mit freundlicher Genehmigung der Firma Sprenger Druck. Klicken zum Vergrößern

 8. Korbacher Orgelwoche

Eine Woche voller Orgelmusik an der Kuhn-Orgel in der Kilianskirche:

 

Montag, 21.10.2019, 17 Uhr

"Fridolin" oder "Was piept denn da?"

Ein Orgelkonzert für Kinder mit Bildprojektion

Stefan Kammerer, Orgel

 

 

Freitag, 25.10.2019, 19 Uhr

Chris Manuel Rodrian, Orgel

Werke von J.S. Bach, J.L. Krebs, J. Weyrauch und anderen

Eintritt frei

 

 

 

Samstag, 26.10.2019, 19 Uhr

Johannes Unger, Orgel

Werke von J.S. Bach, F. Liszt, C. Franck und anderen

Eintritt: € 10 - Karten an der Abendkasse

 

 

Sonntag, 27.10.2019, 17 Uhr

Heike Gorny, Flöte - Stefan Kammerer, Orgel

Werke von W.A. Mozart, J. Rutter, P.J. v. Lindpaintner und anderen

Eintritt frei

Kilianskirche

 

 

 

Stefan Kammerer
Stefan Kammerer
Chris Manuel Rodrian
Chris Manuel Rodrian
Johannes Unger
Johannes Unger
Heike Gorny
Heike Gorny

Die Bildrechte liegen bei den abgebildeten Personen und sind zur Veröffentlichung frei gegeben



Jubiläum

27.10.

Goldene Konfirmation 2019

50 Jahre nach der Konfirmation ist ein Grund zum Feiern: Alle Konfirmandinnen und Konfirmanden, die 1969 ihre Konfirmation gefeiert haben, sind herzlich zu einem Festgottesdienst in die Nikoliakirche eingeladen. Pfarrer Steffen Blum wird die Feier gestalten. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte über unsere Verwaltungsassistenz an, sodass z.B. die Erinnerungsurkunden vorbereitet werden können. (Tel. 05631 - 9736 183 Mo-Fr 7.30 - 13.00 , kirchenbuero.korbach-lichtenfels@ekkw.de)

Nikolaikirche

 

10.45 Uhr



Ökumenischer Gottesdienst

6.3.2020

Steh auf und geh !

Immer am ersten Freitag im März steht der ökumenische Gottesdienst zum Weltgebetstag an. Frauen aus Simbabwe bereiten den Gottesdienst für das Jahr 2020 vor. Auch in Korbach wird sich wieder ein Team von Frauen an die Arbeit machen und den Gottesdienst für uns in Korbach vorbereiten. Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich in einem Pfarramt melden. Wir vermitteln gerne den Kontakt zum Vorbereitungsteam!

 

 

19.30 Uhr



Veranstaltungs - Kalender

Hier finden Sie Termine unserer Stadtkirchengemeinde. Für nähere Informationen können Sie die Termine anklicken. Oder Sie fragen telefonisch bei uns nach. Die Adressen finden Sie oben unter Bezirke.