Freiwilliges Kirchgeld

Seit November 2007 bittet die Evangelische Kirche in Korbach um ein freiwilliges Kirchgeld.

 

Spendeneingänge

Bisher wurden wurden zwischen 23.000 und 28.000 Euro pro Jahr gespendet. Das ist für uns ein Zeichen großen Vertrauens und unterstützt unsere Arbeit sehr.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich!

 

Hintergrund

Die Einnahmen der Evangelischen Landeskirche sind zwar in den letzten Jahren leicht steigend gewesen, konnten aber die großen Defizite der Vergangenheit gerade erst auffangen. Für die Zukunft müssen wir leider mit Einschränkungen rechnen. Dies hat in unserem Bereich vor allem der demographischen Entwicklung zu tun: Es werden weniger Kinder geboren und viele Einwohner verlassen Nordhessen, um an anderen Orten zu arbeiten und zu leben. Die Zahl der Kirchenaustritte ist zwar nicht so groß, verstärkt aber den Effekt. Steigende Ausgaben insbesondere bei den Personalkosten kommen dazu.

 

Die Landessynode hat inzwischen klare Vorgaben gemacht. Im Bereich der verschiedene Arbeitsgebiete und bei den Zuweisungen für Gebäude wird es deutliche Rückgänge bei den Zuweisungen geben. Darauf müssen wir uns einstellen.

 

Um Einschnitte in die bestehende Arbeit zu vermeiden oder sie abzumildern sind daher Spenden nötig.

Wir sind außerdem in intensiven Beratungen über die Zukunft unserer Arbeit. Wir wollen die Entwicklung gestalten, wo uns das möglich ist. Ihre Spenden sind dabei eine große Hilfe.

 

Infos und Formulare

Sie können sich hier ansehen und downloaden:

 

  • Anschreiben zum Kirchgeld
  • Bereitschaftserklärung für Spenderinnen und Spender

 

Download
Anschreiben allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 613.8 KB
Download
Erklärung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.3 KB

 

Unsere Spendenkonten:

 

  • Sparkasse Waldeck Frankenberg
    • IBAN: DE29 5235 0005 0000 0026 59     BIC: HELADEF1KOR
  • Waldecker Bank
    • IBAN: DE51 5236 0059 0000 0340 96     BIC: GENODEF1KBW

Kontoinhaber ist jeweils der Kirchenkreisamt Korbach. Als Spendenzweck geben Sie bitte "freiwilliges Kirchgeld Korbach 2018" an.

 

Fragen?

Sollten Sie Fragen zum Kirchgeld und seiner Verwendung haben, melden Sie sich bei uns! Wir versuchen Anfragen zügig zu beantworten und könnten wichtige Rückfragen auch hier veröffentlichen.

Sie können sich an ein Korbacher Pfarramt wenden. Die Kontakt-Adressen finden sich hier. Sie können auch direkt an uns schreiben. Email-Adressen finden Sie ebenfalls bei den Adressen.

 

--> Ich zahle doch schon Kirchensteuer - warum jetzt auch noch das Kirchgeld?


Das Kirchgeld ist eine freiwillige Spende. Keiner soll sich gezwungen fühlen, zu spenden. Da wir aber dringend Geld benötigen, um unsere gute Arbeit fortzusetzen, haben wir um die Unterstützung gebeten.

 

--> Die Steuereinnahmen des Staates sind zweitweise gestiegen. Bringt das nicht auch für die Kirche mehr Geld?


Es ist richtig, dass die Einnahmen für die Kirche damit auch etwas gestiegen sind. Die Einbußen der vergangenen Jahre waren aber so stark, dass wir auf unsere Rücklagen zurückgreifen mussten. Dies konnte gerade erst wieder ausgeglichen werden. Außerdem sind die Ausgaben im Bereich Personal stark gestiegen. Dies führt - neben anderen Faktoren - dazu, dass wir über Kürzungen nachdenken müssen. Als Kirche dürfen wir außerdem auch keine Schulden machen, sondern müssen immer einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen.

 

--> Wofür wird meine Spende verwendet?


Die Spenden werden verwendet, um die laufende und gute Arbeit zu finanzieren, die wir als Kirche in Korbach durchführen. Wenn Sie es wünschen, können Sie den Spendenzweck eingrenzen und z.B. besonders die Arbeit ihres Bezirks oder die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen.